cropped_taylor-kiser-EvoIiaIVRzU-unsplas

Ernährung

Futter für's zweite Gehirn

Die Verdauung ist eng mit unserem Gehirn verbunden – und beide beeinflussen sich gegenseitig. Bei Verdauungsproblemen können Sie selber eine große Hilfe leisten. Die richtige Ernährung kann nämlich Wunder für die Verdauung bewirken. Ein bunt gefüllter Teller belebt alle Sinne. Unser Verdauungstrakt liebt ein vielfältiges Angebot, um die einzigartigen Synergien zwischen Nährstoffen, Mineralstoffen und Vitaminen ausschöpfen zu können.

Wichtig für eine gesunde Verdauung

fishes.png

Omega-3-Fettsäuren

spielen nicht nur eine entscheidende Rolle für unser Gehirn sondern haben auch eine entzündungshemmende Wirkung auf den Darm und den gesamten Körper. Einen hohen Anteil finden Sie z. B. in Leinöl oder geschrotete Leinsamen, Hanf-, Raps- oder Walnussöl, fettem Fisch und Algen.

chesse.png

Fermentierte Lebensmittel

wie Joghurt, Sauerkraut, Käse, und Kefir beinhalten gesunde Mikroben, die positiven Einfluss auf eine gesunde Darmflora und somit auch auf ein intaktes Immunsystem haben

korn.png

Ballaststoffe

von z. B. Vollkorn, Nüssen, Körnern, Obst und Gemüse fördern auf viele Weisen die Verdauung – z. B. unterstützen sie gute Darmbakterien, können das Niveau von Stresshormonen senken und lindern den Heißhunger.

tea.png

Serotonin

aus z. B. Kakao, grünem Tee, Olivenöl und Kaffee versorgen Sie etwa mit dem Stoff Polyphenol, das gute Darmbakterien fördert. Ein Muss für ein gesundes Immunsystem!

happy-face.png

Sekundäre Pflanzenstoffe

unser Glückshormon, darf nicht fehlen! Mit z. B. Cashewkernen, Steinpilzen, Erdnüssen, Käse oder auch Linsen im Speiseplan helfen Sie Ihrem Körper durch die nötigen Nährstoffe.

Æske-og-kapsler-med-produkt.png

Mit HUSK® bekommen Sie die Ballaststoffe, die Sie brauchen

Erwachsene sollten täglich 30-40 Gramm Ballaststoffe zu sich nehmen. HUSK® Flohsamenschalen bestehen zu 85 % aus Ballaststoffen und helfen Ihnen, die empfohlene Mindestmenge von Ballaststoffen zu erreichen. Damit ist HUSK® Ihre natürliche Hilfe für eine normale Verdauung.

kaufen.png
cropped_shutterstock_1114193111-min-min.

Grün tut gut

Überhaupt bekommen Sie viele Ballaststoffe durch Obst und Gemüse. Folgende sind besonders gut und können hervorragend z. B. Salate beleben:

        Erbsen
        Johannisbeeren
        Hagebutte
        Kidneybohnen
        Avocado
        Rhabarber
        Rosenkohl
        Himbeeren
        Linsen

shutterstock_712785472-min-min.png

Vollkorn  

Mit Vollkorn wird fast jede Mahlzeit ballaststoffreicher. Genießen Sie z. B. regelmäßig:

        Roggen-Knäckebrot
        Vollkornschwarzbrot
        Haferflocken
        Vollkornnudeln
        Müsli

shutterstock_355672364-min-min.png

Gesunde Snacks

Hunger zwischendurch? Viele Snacks sind sowohl köstlich als auch reich an Ballaststoffen. Probieren Sie z. B.: 

        Sesam
        Pistaziennüsse
        Erdnüsse
        Walnüsse
        getrocknete Aprikosen
        getrocknete Datteln
        Feigen
        Rosinen

 

shutterstock_1219160038-min.jpg

Verdauung

Eine Verdauung in Balance bedeutet einen Körper in Balance. Erfahren Sie, warum Ihr Darm für Ihr Wohlbefinden so wichtig ist.

shutterstock_191953970-min_edited.jpg

Ballaststoffe

Ballaststoffe sind wichtig für die Verdauung – werden aber zu wenig gegessen! Erfahren Sie mehr über ballaststoffreiche Lebensmittel.

das.jpeg

Stuhlgang

Darmträgheit, Verstopfung oder Durchfall hemmt unser ganzes Wohlbefinden. Zum Glück gibt es aber Hilfe für eine normale Verdauung.

Ähnliche Artikel